Wir, das sind mein Mann und ich, leben auf einem kleinen Resthof an der Nordsee in der Nähe von Husum.

Seit meiner Kindheit begleiten Hunde mich durchs Leben. Mein Langhaardackel Tina, die Mischlingshündin Senta, die beiden Collies Shira und Angie. Meine erste Aussiehündin Nelly, eine bluemerle Hündin, trat 1994 in mein Leben. Die Leidenschaft für diese wunderbare Rasse war geweckt. Aus Nelly´s einzigem Wurf, 1997, blieb die blacktri-Hündin Sina bei uns. 6 Jahre später kam auch Nelly´s Sohn Cody wieder zu uns zurück.

Nachdem Nelly Ende 2005 über die Regenbogenbrücke gegangen war, fand ich ganz in unserer Nähe, bei den "Hoffnungs-Aussies", die wunderschöne redmerle-Hündin Gioia. Im Januar 2007 kam dann Arwen, eine bluemerle-Hündin, zu uns und im Dezember 2008 die kleine Enja, eine Farmcollie-Hündin. Aus Gioia´s Wurf 2011 haben wir die Ida behalten und im Februar 2012 haben wir Yuma von Martins Magic Moments bekommen. Arwen hat am 30. November 2012 einen Wurf mit 8 Welpen gehabt, aus dem wir die Hündin Gwendolina behalten haben. Enja fand im Februar 2013 ein neues Zuhause bei einer lieben Freundin in Bielefeld, wo sie sich sehr wohl fühlt.

Sina verließ uns im Juni 2009 und Cody folgte ihr im Dezember 2009 über die Regenbogenbrücke. Auch unsere Ziege Louise ist im Oktober 2012 über die Regenbogenbrücke gegangen. 2014 haben uns auch die Katze Alien und Ziege Berta über die Regenbogenbrücke verlassen.

Außerdem leben auf unserem Hof noch zwei Isi-Stuten, Fiona und Venus und eine Friesländer (Friesen-Isländermix) Stute, Lynja.

                

Cody im Watt.                                                                                       Ausritt im Watt.


                      

Gioia hat alles im Blick.                                                                         Auch Ida und Yuma finden die Nordsee toll.

                      

Unsere ganze Hundschar...                                                                    ... und Gwendolina.

                                                      

Wenn Berta "bockig" ist, muss eins der Pferde als "Flirtpartner" herhalten. Hier hat es Venus erwischt. Sie nimmt es mit Gelassenheit.

                      
Fiona                                                                                   und            Lynja im Schnee, Dezember 2012.

                      

Venus und Berta laufen um die Wette.                                                   Fiona mal in Pose.

Wir haben in diesem Jahr einen sehr schönen Herbst und ein paar Herbstimpressionen eingefangen.

                      
Ein Admiral genießt die Sonne.                                                              Morgennebel in Wobbenbüll.

                      
Aufmerksame Blicke von Arwen und Gwendolina.                                    Toben auf dem Sandplatz.

                      
Wer bekommts?                                                                                     Die Älteste und die Jüngste.

                      
Unsere Enkelin Ronja ist gern zu Besuch.                                               Yuma und Ida.

                      
Ida und Gioia.                                                                                       Die ganze Rasselbande mit ihrem Boss.